×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 30

schauen
Im Falle eines Verkehrsunfalles, hat der Ersthelfer als erstes dafür zu sorgen, daß die Unfallstelle abgesichert wird.

denken
Niemanden ist damit gedient, wenn der nachfolgende Verkehr, auch noch in den Unfall kracht und damit die Verletzungen bereits Verletzter verschlimmert, bisher Unverletzte verletzt oder gar den Ersthelfer verletzt!

handeln
Zum absichern der Unfallstelle treffen sie bitte folgende Maßnahmen:

  • Schalten sie ihr Fahrtlicht und ihre Warnblinkanlage ein.
  • Laufen sie dem in gleicher Richtung fließenden Verkehr auf dem äußersten rechten Fahrbahnrand entgegen.
  • Fordern sie beim Entgegenlaufen den laufenden Verkehr durch Auf- und Abwärtsbewegungen mit ihrem Arm zum Langsamfahren auf. In der Dunkelheit benutzen sie hierfür, falls vorhanden, eine Taschenlampe.
  • Bitten sie weitere Verkehrsteilnehmer um Hilfe
  • Stellen sie ihr Warndreieck in ausreichender Entfernung ca. 70 cm vom Fahrbahnrand auf die rechte Spur der Fahrbahn. Einige PKW Fahrer besitzen blinkende Warnlampen, LKW´s sind verpflichtet solche mit sich zu führen, stellen sie diese zusätzlich zum Warndreieck auf.
  • Sichern sie nötigenfalls die Unfallstelle in entgegengesetzter Fahrtrichtung genauso.
  • Warndreiecke und Warnleuchten gehören vor eine eventuelle Kurve oder Bergkuppe.
  • In der Dunkelheit kann das Fahrtlicht des eigenen Wagens die Unfallstelle ausleuchten. LKW´s müssen reflektierende Warnwesten mit sich führen, benutzen sie sie.